Rosi Frank

 
#ÖH-Wahl #OEH-Wahl

Heute freuen wir uns, dir die einzige Frau im Bunde vorstellen zu dürfen. Unser Sonnenschein Rosi Frank geht als Kandidatin für die Studienvertretung ins Rennen.

Im Bild gibt es wieder eine kurze Beschreibung und darunter findet ihr das Interview mit Rosi.

Ich bin die Rosi und mische die Fachschaft Elektrotechnik seit ca. 1 ½ Jahren auf.

Rosi Frank, Rosy, Lalli, Cheriff usw.
23 Jahre alt

Von wo kommst du?
Karlsruhe, Deutschland bin aber fürs Studium und die Stadt “haha ja genau #Roni“ hergezogen. 

Hobbies?
Irgendwo am abdancen. Sonst bin ich am chillen mit Schöni.

Welche Aufgaben hattest du bis jetzt auf der FET?
Ich saß schon in verschiedenen Kommisionen, aber hauptsächlich hab ich für den Spaß auf der Fet gesorgt. Egal ob es um die Weihnachtsdeko und die Punschstände ging oder einfach um den Ausgleich zum Studium, ich war voll dabei.

Weiters war ich am Anfang von Corona, die FET Workout-challengetrainerin. ;D

Beschreibe die Fachschaft in 3 Worten:
Funky, Billiges Bier, schlechter Kaffee (aber for free)
 

Wie viel Zeit verbringst du durchschnittlich am Tag

… auf der FET: gerade natürlich keine, aber grundsätzlich viel zu viel

… im Bett: Am Wochenende sicher mehr ;) sonst so die klassischen 7 Std. Schlaf 

… mit Unizeug/Lernen: Am Wochenende sicher weniger xD  alles in allem ausreichend

… mit Biertrinken: Beer Pong, Flunkyball und Stackcup ftw.

Was hast du vor als Stv.?
Ich will euch neben der Verbesserung der Studierbarkeit auch wieder Ausgleich zum Studium bieten, in Form von Festln, Punschständen, Flunkyballturnieren und Grillereien. Gleichzeitig will ich die Fachschaft weiter aufpimpen, wie das die letzten Stv schon gemacht haben.

Was ist deine Lebenseinstellung?
Fuck it.

Was ist dein Lieblings-Filmzitat?
„I was going for helpful honesty, I don’t know what you’re doin“ -Sheldon

Dein Lieblings-Techniker Witz?
Mir ist letztens eine Tomate durchs Sieb gefallen.

Passiert.

Welcher Bösewicht (Film und Fernsehen) würde deine Persönlichkeit widerspiegeln?
Lord Voldemort